Aktuelles

 

Weihnachtsfeier am 16.12.2015 im Cafe Milano

Ilona begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich für die ehrenamtliche Unterstützung im vergangenem Jahr. Nach einer kleinen "gruseligen" Weihnachtsgeschichte ging es dann an die Balkanplatten.

Der Freundeskreis wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2016!

 

Tag der offenen Tür am 21.11.2015

Zum diesjährigen Tag der offenen Tür begrüßte der Freundeskreis wieder zahlreiche Gäste.  In den Räumlichkeiten des Gemeinschaftszentrums am Kirchhainer Weg wurden neben einer Ausstellung der Handarbeitsgruppe auch ein kleiner Markt mit Dekorativem für Haus und Garten sowie weihnachtliche Holzarbeiten angeboten.

Auch die traditionelle Tombola kam bei den Gästen wieder gut an.

Kaffee und Kochen rundeten den Tag ab.

Der Freundeskreis bedankt sich bei den zahlreichen Gästen.

 

 

Tag der offenen Tür am 22.11.2014

Der Freundeskreis möchte Sie herzlich zum diesjährigen Tag der offenen Tür einladen.

Die Veranstaltung findet am 22.11.2014 von 11.00-17.00 Uhr in der Gemeinschaftseinrichtung am Kirchhainer Weg 25 statt.

Mit dieser Veranstaltung möchten wir aufzeigen, wer wir sind, was wir tun und warum.

In den Räumlichkeiten wird eine Ausstellung unserer Handarbeitsgruppe, ein kleiner Markt mit Dekorativem für Haus und Garten sowie weihnachtliche Holzarbeiten zu sehen sein. Auch gibt es wieder hausgemachte Wurst und eine Tombola mit tollen Gewinnen.

Die Cafeteria hält einen Mittagsimbiss, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen für Sie bereit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Der Freundeskreis Stadtallendorf sagt Danke!

Wie in jedem Jahr veranstaltete die Familie Wagner am 20.08.2014 auf dem Hof der Kahlsmühle ihr Weinfest.

Trotz des schlechten Wetters wurde das Fest gut besucht. Neben köstlichen Weinen und Speisen wurde vor allem von den Besuchern die lockere und unbeschwerte Atmosphäre genossen.

Dank den fleißigen Helfern, zu denen auch die Feriengäste zählten, wurde die Veranstaltung zu einem großen Erfolg.

Wie jedes Jahr werden die Einnahmen von der Familie Wagner an eine gemeinnützige Einrichtung gespendet. Dieses Jahr durfte sich der Freundeskreis Stadtallendorf e.V. über die Spende freuen.

Im Namen des Freundeskreises bedankte sich Frau Gröticke recht herzlich und machte deutlich, dass der Freundeskreis als Selbsthilfegruppe auf Unterstützung angewiesen ist, um weiterhin im Bereich der Suchthilfe arbeiten zu können.

Der Freundeskreis Stadtallendorf e.V. wünscht der Familie Wagner alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Im übrigen plant die Familie Wagner im nächsten Jahr am 09.08.2015 ein Hoffest.

Frau Wagner überreichte Frau Ilona Gröticke einen Scheck in Höhe von 300 Euro

Berlin-Reise vom 01.- 03.08.2014

Mitglieder und Freunde des Freundeskreises starteten gut gelaunt am frühen Freitagmorgen nach Berlin. Beginnend mit einer Stadtrundfahrt konnte man sich den ersten Überblick über unsere Hauptstadt verschaffen. Beeindruckend waren die vielen Neubauten in der Stadt aber auch die Sehenswürdigkeiten, die Berlin zu bieten hat. 

Anschließend ging es ins Hotel Ellington. Dieses liegt direkt am Ku'damm, unweit vom KaDeWe und der U-Bahnstation Wittenbergplatz. Der Nachmittag und Abend standen frei zur Verfügung.

Am Samstag stand die ca. 3,5-stündige Brückenfahrt mit der Reederei Riedel auf dem Programm. Bei schönem Wetter führte die Strecke über Berlins Wasserwege und bietet die einzigartige Möglichkeit, die Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus zu betrachten. Die Strecke von rund 23 km führte vorbei an historischen und modernen Bauten der Metropole Berlin.

Der Nachmittag stand dann wieder zur freien Verfügung. Einige Teilnehmer testeten erfolgreich den Berliner Nahverkehr (U-Bahn, S-Bahn, Bus), bummelten durchs KaDeWe oder besuchten die Hackeschen Höfe in der Spandauer Vorstadt.

Ein weiterer Höhepunkt der 3-Tagestour war am Sonntag die Führung durch den Reichstag. Beginnend am Brandenburger Tor ging es weiter in den Plenarsaal, mit einem Vortrag über die Geschichte und Wissenswertes des Reichstages sowie mit anschließendem Kuppelrundgang. Danke an Stephan!

Alle Teilnehmer waren sich einig: Berlin war wie immer eine Reise wert!

 

Weihnachtsfeier am 13.12.2013 

Diesmal fand unsere Weihnachtsfeier im Gemeinschaftszentrum statt.  Nach dem Essen fanden wir Gelegenheit, über das eine oder andere Thema zu sprechen. Als Überraschungsgast begrüßten wir herzlich Frau Kirchhain, die uns als "Märchenerzählerin" interessante und lustige Geschichten präsentierte. Der Freundeskreis wünscht Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014. Bis dann!

 

Historische Führung durch das WASAG-Gelände am 09.03.2013

Im Rahmen einer Begehung des WASAG-Geländes erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Kriegs- und Nachkriegsgeschichte von (Stadt)-Allendorf. Eingeladen hatte der Freundeskreises Stadtallendorf e.V.  Unter der Führung von Herrn Wieber  wurden verschiedene ehemalige Produktionsstätten besichtigt.  Während den zweieinhalb Stunden erhielten die Teilnehmer interessante Informationen über die TNT-Herstellung sowie den damaligen logistischen und baulichen Herausforderungen bis hin zu den heutigen Problemen mit Altlasten. Besonderen Dank geht an Herrn Wieber!

 

 Bunker-Graffiti

      

Tag der offenen Tür am 10.11.2012

Es war mächtig was los beim Freundeskreis im Kirchhainer Weg!

Mehr Besucher als in den Vorjahren waren der Einladung gefolgt und haben die Gelegenheit genutzt, sich über die Arbeit des Freundeskreises e.V. zu informieren.

Danke an die Helferinnen und Helfer die den Tag organisiert und für den reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

Besonderen Dank geht an Herrn Bürgermeister Somogyi und Gattin, sowie an die Vertreter unserer heimischen Industrie.

Der Freundeskreis bedankt sich herzlich für die Unterstützung und wünscht allen eine gute Zeit!

 

         

Die Rote aus Burgholz

 

Lecker Kuchen

 

Nette Atmosphäre

 

Besuch des Bürgermeisters

 

Schächerbach-Tour am 28.07.2012

„Hier war ich noch nie“, hörte man den einen oder anderen Tour-Teilnehmer sagen. Vorbei an historischen Mühlen und auf naturbelassenen Pfaden, so war die 9 km lange Strecke beschrieben worden. Stimmt!

Besonderen Dank geht an Bruno, der zur Hälfte der Strecke am Rastplatz „Schwarzes Meer“ mit einem köstlichen Frühstück auf uns wartete.

Der Abschluss fand in der Hainmühle statt. Dort gab es Gelegenheit, vor Antritt der Heimreise die Akkus wieder aufzutanken.

Die Schächerbach-Tour: Sehr empfehlenswert!

 

          
       

 

Grillen in der Kahlsmühle

Traditionell traf sich der Freundeskreis zum diesjährigen Grillen. Mal was anderes! Denn bei schönem Wetter kann ja jeder Grillen. Daher  besonderen Dank an Herrn Wagner, der bei Regen köstliche Steaks und Bratwürstchen hinbekam.

 

Herbstwanderung zur Kahlsmühle

Am 23.10.2011 führte die Wanderung des Freundeskreises vom Kirchhainer Weg in die Altstadt und weiter in Richtung Erksdorf. Vorbei an den „Windmühlen“ wurde das Ziel Kahlsmühle bei schönem Herbstwetter gegen 11.00 Uhr erreicht.

Frau Wagner präsentierte köstliche Mahlzeiten, die aus Komponenten des Frühstücks und des Mittagessens bestand. Hierfür herzlichen Dank! Gut gestärkt wurde gegen 13.30 Uhr der Heimweg über Erksdorf angetreten. Alle Teilnehmer waren sich einig: Gute Idee, dass mit dem Brunchen, sehr gerne wieder!

 

 

Renovierung des Gemeinschaftsraumes am 07. und 08.10.2011

   

Er hatte es nötig, der Gemeinschaftsraum! Soll heißen: Aufräumen, Sortieren, Wegschmeißen und Streichen war angesagt. Mitglieder des Freundeskreises packten kräftig an. Es hat sich gelohnt!

 

Seminar auf der Maukuppe (Rhön) vom 26.-28.08.2011

     Stadttor in Tann (erbaut 1557-1566)

Das mehrtägige Seminar des FK Stadtallendorf fand diesmal wieder auf der Maulkuppe im Fuldaer Haus statt. Der erste Abend diente dem Kennenlernen. Alle Teilnehmer hatten im Anschluss die Gelegenheit, die Spezialitäten aus der Rhön ausgiebig zu geniesen. Nach dem offiziellen Teil durfte am Samstag natürlich die "Besteigung" der Milseburg (835,2 m ü. NN) nicht fehlen. Mächtig stolz auf das Erreichte gab es am Ende der Tour viel zu erzählen und selbstverständlich gab es nur Sieger! Nach den Seminartagen stand der kulturelle Teil auf dem Programm. Die Gruppe besuchte am Sonntag den staatlich anerkannten Luftkurort Tann in der Rhön. Dort wurde das “Museumsdorf”, das sanierte Stadttor, der Stadtbrunnen, das Elf-Apostel-Haus, die Sankt-Nikolaus-Kirche besichtigt. Besonderen Dank geht an Frau Laudenbach, die mal wieder für die köstliche Bewirtung im Fuldaer Hauses gesorgt hat.

 

Wanderung nach Neustadt mit Besichtigung des Junker-Hansen-Turmes am 21.08.2010

Bei schönstem Sommerwetter ging es vom Parkplatz der Hessenkaserne über die Alte Niederkleiner Straße nach Neustadt. Ziel der Wanderung war der Junker Hansen Turm. Unter Führung von Frau Pantel gab es einen Einblick in die geschichtliche Entwicklung der Stadt Neustadt sowie in die Baukunst der damaligen Zeit. Die anschließende "Besteigung" des Turmes wurde von allen Teilnehmern gut bewältigt. Als Belohnung gab es zum Abschluss leckeres Eis oder frischen Kuchen in der Eisdiele beim Italiener um die Ecke.

 

1 x Burgholz Hin- und Zurück am 13.09.2010

 

Tag der offenen Tür am 20.11.2010

Der Freundeskreis Stadtallendorf e.V. veranstaltete seinen diesjährigen Tag der offenen Tür in den Gemeinschaftsräumen Am Kirchhainer Weg. Begleitet von verschiedenen Ausstellungen und der traditionellen Tombola diente der Tag dem Kennen lernen und der Information. Für das leibliche Wohl war wie immer gut gesorgt. Danke den fleißigen Bäckerinnen!

Herzlichen Dank geht an die Vertreter aus Wirtschaft und Politik, die auch wieder dieses Jahr ihr Interesse an unserem sozialen Engagement gezeigt haben.

 

Weihnachtsfeier in der Kahlsmühle am 13.12.2010

Hans Hermann begrüßte die Anwesenden und bedankte sich für die geleistete Unterstützung im vergangenem Jahr. Ein dickes Lob geht an Frau Wagner, die uns wieder mit vielen Köstlichkeiten aus ihrer heimischen Küche verwöhnte.

 

 

 

Freundeskreis Stadtallendorf e.V. (aktualisiert am 24.01.2017)    E-Mail: info@freundeskreis-stadtallendorf.de